SABOTAGESICHERE ÜBERTRAGUNG
MITTELS MPLS-SYSTEM
UNSER VERKAUFS- UND TECHNIKTEAM
STEHT IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG
ELLBOGEN, PIONIER VON
ALARMÜBERTRAGUNGSSYSTEMEN

Willkommen

Wir sind Ihr zuverlässiger österreichischer Partner für die sichere Weiterleitung und Auswertung von Brandmeldealarmen (TUS-Anschluss) zu unseren Auswertezentralen bei der LWZ Tulln und bei den Bezirksalarm- und Warnzentralen der Feuerwehren Amstetten, Baden, Krems, Mistelbach und Gänserndorf, Mödling, Neunkirchen, Sankt Pölten und Lilienfeld, Schwechat, Stockerau und Wiener Neustadt, sowie bei der Berufsfeuerwehr Graz und in der LLZ Florian Steiermark in Lebring.

Als Pionier von Alarmübertragungssystemen in Österreich sind wir zu modernster Übertragungstechnik verpflichtet, um eine höchstmögliche Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Wir sind ein eigentümergeführtes Unternehmen und haben ein persönliches Interesse an einer perfekten Dienstleistung zu einem fairen Preis.

Mit dem neuen Internetauftritt wollen wir noch übersichtlicher die Vorteile und die Leistungsfähigkeit unserer Produkte und Lösungen präsentieren.

Ihr Georg Ellbogen

Die Technik unserer Systeme

Die Umstellung Ihres Brandmeldeübertragungs- Anschlusses auf IP will gut durchdacht sein! Für die sabotagesichere Übertagung verwenden wir unser eigenes Netzwerk in MPLS-Technologie mit Verfügbarkeits- und Übertragungsgarantie.

Sollten Sie einen solchen Schritt überlegen, rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne kostenlos!

Wie komme ich zu einem neuen Anschluss?

Wir stellen in beinahe allen Bezirken Niederösterreichs, in der ganzen Steiermark und in der ganzen Stadt Graz Anschlüsse zur Verfügung. Sehen sie auf den folgenden Seiten, wie sie zu einem Anschluss kommen und welche Stellen im Bezirk ihnen weitere Auskünfte geben können…

Service – Hotline

Die 24h Störungshotline unseres Unternehmens steht Ihnen unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

0676 – 55 55 991